Royal Blood - Typhoons (CD)

Artikelnummer: 10001146

EAN: 190295089719

Royal Blood - Typhoons (CD)
VÖ-Datum: 30.04.2021

Kategorie: Royal Blood


18,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 5 Werktage

Stk


Royal Blood - Typhoons (CD)
VÖ-Datum: 30.04.2021


Nach zwei UK #1-Alben, 2 Millionen verkauften Alben und breiter internationaler Anerkennung konnte man meinen: man weiß, was von Royal Blood zu erwarten ist. Diese Annahme wurde vergangenen Sommer gründlich widerlegt, als sie „Trouble’s Coming“ veröffentlichten, ein Schmelztiegel glühender Rock-Riffs und tanzbarer Beats, mit dem die Briten etwas komplett Frisches, Unerwartetes vorlegten, das zugleich nahtlos zu ihrer bisherigen Handschrift passte.

Als Mike Kerr und Ben Thatcher sich zusammensetzten, um über die Aufnahme eines neuen Albums zu sprechen, wussten sie, was sie erreichen wollten. Es sollte eine bewusste Rückkehr zu ihren Wurzeln sein, zu jener Zeit, als sie Musik machten, die von Daft Punk, Justice und Philippe Zdar von Cassius beeinflusst war. Dies verlangte nach einem dazu passenden Back-to-Basics-Ansatz, ähnlich jenem, der ihr selbstbetiteltes Debütalbum so packend, instinktiv und originell gemacht hatte.

„Wir sind eher zufällig auf diesen Sound gestoßen und es brachte sofort Spaß, ihn zu spielen“, erinnert sich Kerr. „Das hat den kreativen Funken auf dem neuen Album entfacht – diesem Gefühl nachzujagen. Was seltsam ist: wenn man an ‚Figure It Out’ denkt, enthält es praktisch die Keimzelle dieses Albums. Uns wurde klar, dass wir nicht komplett zerstören mussten, was wir bis dato erschaffen hatten. Wir mussten es einfach verlagern, verändern. Auf dem Papier ist es eine kleine Neuerfindung. Wenn man es jedoch hört, klingt es derartig frisch.“

Diese Merkmale pulsieren durch die neue Single und den Titeltrack. Während er an Intensität zunimmt, übt Kerrs wirbelnder Bass eine hypnotisierende Anziehungskraft aus, sein Gesang wechselt nach Belieben zwischen rauen Rock-Rufen und gefühlvollem Falsett. Untermauert wird er von Thatchers donnernden Beats und strammen Rhythmen, die von groovemächtigen Hi-Hats durchzogen werden.

Ob direkt oder in Anspielungen: das Album erkundet die Kehrseiten des Erfolges, den Royal Blood erlebten – eine Folge der Erkenntnis, dass Erfolg wesentlich komplizierter ist, als es erscheint, und die Zeit für einen frischen Blick auf die Dinge ein kostbares Gut ist, das immer flüchtiger wird. Die Situation rief nach Besinnung und Veränderung, was Kerr in Las Vegas in Angriff nahm. Er leerte einen Espresso Martini und erklärte ihn zu seinem letzten Drink. Und es sollte nicht lange dauern, bis er herausfand, dass seine neugefundene Klarheit eine positive Auswirkung auf seine Kreativität und sein gesamtes Leben hatte.

Dieser neue Ansatz manifestierte sich in der Entscheidung des Duos, den Großteil von „Typhoons“ selbst zu produzieren. „Boilermaker“ wurde von Queens of the Stone Age-Frontmann Josh Homme produziert – beide Bands lernten einander kennen, als Royal Blood sie auf einer gewaltigen Nordamerikatour supporteten. Der mehrfache Grammy-Gewinner Paul Epworth produzierte derweil „Who Needs Friends“ und steuerte zusätzliche Produktion zu „Trouble’s Coming“ bei.

Tracklisting
1 Troubles coming
2 Oblivion
3 Typhoons
4 Who needs friends
5 Million & one
6 Limbo
7 Either you want it
8 Boilermaker
9 Mad visions
10 Hold on
11 All we have is now


Format: CD
Genre: Rock
Band: Royal Blood

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: